Vernissage „Lebendes Eis“ – Bilder von Helmuth Kohn am 29.10.11

Die aktuelle Ausstellung in der Villa Rübe zeigt Bilder von Helmuth Kohn. Wir laden Sie herzlich zur Vernissage am Samstag ab 18:30 Uhr ein!

Er wurde am 08.03.1948 in Quakenbrück geboren, wo er auch aufwuchs und die Schule bis zum Abitur besuchte. Nach anschließendem Studium des Höheren Lehramtes mit den Fächern Chemie und Biologie unterrichtete er im Greselius-Gymnasium Bramsche bis zu seiner Pensionierung.

Er ist Fotograf aus Leidenschaft. Hobby-Fotograf, aber beileibe kein Laie, der sich der Fotografie sowie der Filmerei verschrieben hat. Über 30 Filme liegen in seinem Archiv – z.B. von seinen Reisen durch die Welt.

Helmut Kohn hat im Winter 2009/10 am Flughafen Achmer fotografiert, als der Raureif die Landschaft verzauberte. Die Aufnahmen wurden durch die technischen Möglichkeiten der Bildbearbeitung „verfremdet“ und die Wucht der Farben schafft eine Faszination, der man sich nicht entziehen kann. Er hat in diesen Arbeiten das Thema „Eis/ Schnee/ Raureif“ so bearbeitet, dass etwas gänzlich Neues entstanden ist. Das Eisige und Erstarrte ist Feuer und Lebendigkeit gewichen – es ist „lebendes Eis“ geworden.

Wir begrüßen Sie gern mit mit einem Glas Wein, unsere Küche hat für Sie geöffnet.

Hinterlassen Sie eine Antwort